Gilda geb. 2009

 

12.12.2016

 

Gilda wurde von ihrer Pflegefamilie in Spanien adoptiert! Wir wünschen Dir alles Liebe und ein langes glückliches Leben!

 

 

 

Update 12.06.2016

Manchmal geht das Schicksal seine eigenen Wege. Heute wollen wir Euch erzählen, wie es mit Gilda, unserer „Mami“ oder „Chefin“, wie die Voluntäre sie nennen, weitergegangen ist.
Gilda hat nämlich eine Pflegefamilie in Spanien gefunden, worüber wir uns sehr freuen. Das an sich wäre schon eine freudige Nachricht, aber die Umstände drumherum sind es auch! :)

Pilar, die Gilda bei sich aufgenommen hat, hatte sich bei uns gemeldet und uns mitgeteilt, dass sie gerne einen unserer Hunde zu sich in Pflege nehmen würde, ohne zu wissen, wohin das führen würde…
Pilar ist die Mama zweier zweibeiniger Söhne, Adrán und Nicolas, und einer verrückten Vierbeinerin, die Lola heißt.
Aber damit nicht genug: geprägt durch die Wertvorstellungen, die ihm seine Mutter durch ihre Erziehung vermittelt hatte, beschloss ihr Sohn Nicolas selbst aktiv zu werden und sich für uns zu engagieren. Zusammen mit seinen Klassenkameraden führte er eine Sammlung in seiner Schule durch und den Erlös spendeten sie unserem Verein. Angesichts des immer noch vorherrschenden Mangels an Tierschutzbewusstsein in Spanien finden wir es geradezu unglaublich und ermutigend, welcher Gesinnungswandel in der nächsten Generation vorgeht.
Wir möchten uns sehr herzlich beim Schulzentrum Zola Villafranca und ganz besonders bei der Klasse 1º ESO A für all die Unterstützung und die Kampagne zur Bewusstseinsbildung bedanken, die sie durchgeführt haben. Dadurch können wir noch mehr Hunde wie Gilda retten. Und dank Kindern wie Euch wird unsere zukünftige Welt sicher in besseren Händen sein! <3

Gilda wünschen wir weiterhin alles Glück der Welt; eine bessere Familie hätte sie nicht finden können. Hier wird sie umsorgt und geliebt werden, wie sie es verdient hat. Zwar konnten wir nicht verhindern, dass man ihr ihre Babys weggenommen hat, aber jetzt hat sie immerhin ein zweibeiniges, das sie lieben wird. Nicolas ist selbst gekommen, um sie aus ihrem tristen Zwingerdasein zu befreien. Danke Nicolas!

 

 

 

 

13.05.2016

Wir danken Veronique H. von Herzen für die Uebernahme der Teilpatenschaft!

 

12.05.2016

Gilda haben wir von ihrem Jäger übernommen. Sie hatte ihm gerade ihren letzten Wurf Welpen aufgezogen, die mittlerweile 7 Wochen alt waren. Für ihren Galguero hatte sie damit ihren Zweck erfüllt, war nutzlos geworden und er hat sie uns überlassen; ihre Welpen nicht - sie wollte er noch behalten.

Seit Ende letzter Woche ist Gilda nun in unserer Hundepension in Madrid. Noch ist sie verunsichert, was angesichts ihrer vorherigen Lebensbedingungen kein Wunder sein dürfte. Sie vermisst ihre Welpen... die Fotos sprechen wohl für sich selbst.

Weitere Infos folgen, wenn sie sich besser eingewöhnt hat.

Gilda würde sich über Paten freuen!

 

 

10.05.2016

Dieses Bild von Jäger erhalten. Die Jungen sind noch im Loch, aber er gibt die Welpen nicht. Nur die Mutter ist nichts mehr wert. Gilda ist nun seit gestern bei uns im Tierheim. Infos folgen.