Galga Ivy geb. Feb. 2013

 

30.12.2016

 

IVY im Glück, das nun hoffentlich für immer währt.
Peter hat sich entschlossen, diese Traumgalga zu behalten. Ivy hat sich so problemlos mit seiner Felice und Simba angefreundet, dass er die 3 nicht mehr trennen mag.

Wir sind sehr glücklich für Dich IVY und wünschen Dir mit Deiner Familie ein langes und glückliches Leben. Danke Peter, dass Du IVY nicht mehr zumuten magst, nochmals eine neue Familie suchen zu müssen.

Dass die junge Barsoi-Hündin gestern über die Regenbogenbrücke gegangen ist, tut uns sehr leid für das Mädchen.

 

 

 

Ivy sucht wieder ein zu Hause! Ivy kann in der Schweiz bei der Pflegestelle besucht werden!
 
Ivy (Bamba) kam 2014 aus Spanien und wurde durch Galgo Espanol, in die Nähe von München vermittelt. Dies ist nun ca. 2 1/2 Jahre her.
 
Ivy ist eine problemlose, bezaubernde und sehr anhängliche liebe Galga. Ivy wird im Februar 2017 4 Jahre alt. Leider ist der Zweithund der Adoptantin, eine Barsoihündin 13 Monate, schwer erkrankt. Wir wurden am Donnerstag informiert, dass Ivy nicht mehr bei der Adoptantin bleiben kann, da sie die kranke Hündin mobbe. Dies kam für uns sehr überraschend. Peter hat sich am Samstag umgehend auf den Weg gemacht und Ivy abgeholt. Nun ist Ivy bei Peter, Simba und Felice. So wie Peter sagt, ist Ivy ein Schatz, hat keinerlei Probleme mit Simba und Felice. Sie sei sehr anhänglich, noch ein bisschen nervös, alles ist neu und Ivy versteht nicht, was mit ihr passiert ist. Wir suchen nun einen geeigneten, liebevollen Endplatz für diese wunderschöne Galga. Für Ivy ist es wichtig, dass sie einen Freund hat zum Spielen. Ivy versteht sich auch gut mit Katzen. Sie kann nach Absprache in der Pflegestelle (Peter) in Balgach besucht werden.
 
Es wäre Ivy's Traum, ihre endgültige Familie zu finden und in Ruhe ihr Leben geniessen zu dürfen.
 
Bei Interesse, bitte ruft mich an oder schreibt mir, brigitte.sander@galgoespanolswiss.ch.
 
Wir kopieren hier die Charakterbeschreibung, die wir von der ehemaligen Besitzerin erhalten haben:
 
• sie ist mittlerweile komplett angstfrei, nur Leute, die einem nachts im Dunklen entgegenkommen setzen sie etwas in Anspannung; sie schaut dann einfach mehr und ist aufmerksamer
• bei selbstsicheren Hunden fühlt sie sich am wohlsten, da hängt sie sich gerne dran (war bei Sara der Fall)
• bei recht schroffen, rüpelhaften Hunden versucht sie sich unsichtbar zu machen und ja nicht aufzufallen um Ärger aus dem Weg zu gehen
• sobald sie aber merkt, dass ein Hund ängstlich oder geschwächt ist, oder sich einfach nicht wehrt, fängt sie an ihm zuzusetzen oder ihn hetzen zu wollen, lässt sich aber mittlerweile mit „Nein" und Rückruf abbrechen, so dass man sie anleinen und aus der Situation führen kann; unbeaufsichtigt darf man sie mit solchen Hunden keinesfalls lassen (weder im Auslauf, noch in der Wohnung), da sie diese sonst terrorisiert, wie sie es mit meiner kranken Hündin gemacht hat;
• sie mit Katzen verträglich, wenn man durchsetzt, dass sie die Katzen in Ruhe zu lassen hat und die Katzen keine Angst vor ihr haben
• alleine bleiben in passender Hundegesellschaft ist kein Problem, ganz alleine geht nicht!
• mit einer lauten, stressigen, hektischen Umgebung kommt sie nicht gut klar, sie hat es lieber ruhig und beschaulich
• ansonsten ist sie in der Wohnung mittlerweile super brav, klaut nichts, macht nichts kaputt, lässt auch den Mülleimer in Ruhe
• sie ist mittlerweile top leinenführig und hat beim Freilauf einen super Rückruf, muss ihr Leben also nicht durchgehend an der Leine fristen
• sie liebt es, sich von anderen Galgos im Rennspiel jagen zu lassen
• es wäre sehr wichtig, dass sie wieder zu einem aufgestellten Galgo dazukommt, der ihr zum einen Sicherheit gibt, zum anderen aber auch Paroli bieten kann!
• sie hat keine Probleme mit Menschen und geht auf Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen offen zu; es kommt sehr selten vor, dass ihr jemand suspekt ist, dann hält sie einfach Abstand und möchte auch nicht angefasst werden
• ansonsten ist sie fröhlich, gut gelaunt und immer gerne mit dabei
• sie hat selbstverständlich alle Schutzimpfungen gültig bis Okt. 2017 bzw. 2018, ist entwurmt und kastriert
• sie frisst sowohl Trockenfutter als auch Nassfutter (getreidefrei, kein Lamm)