Galga Candela geb. 2016

 

18.12.2017

 

Sunki und Candela, unsere scheuen Mädchen, haben das schönste Weihnachtsgeschenk bekommen, das man sich wünschen kann: sie werden die Feiertage nicht im kalten Zwinger, sondern in einem warmen Zuhause bei lieben Menschen verbringen dürfen. Endlich! Die beiden wurden zusammen von einer Familie aus Südfrankreich adoptiert, die sich nach Madrid aufgemacht haben, um sie dort abzuholen. Es liegt noch ein weiter Weg zu einem entspannten, unbeschwerten Leben vor den beiden, aber ihre Familie wird ihn mit ihnen zusammen mit Geduld und Liebe Schritt für Schritt gehen. Wir danken Belén und ihrem Partner von Herzen, dass sie diese beiden Angstnäschen unter ihre Fittiche genommen haben.

 

 

 

22.08.2017

 

19.08.2017

Candela ist eine bildschöne, noch ganz junge Galga, die in einem Bergdorf in der Umgebung von Madrid mit einer Lebendfalle eingefangen wurde. In dem ...Gebiet, in dem sie angefüttert worden war, teilte sie sich den Futternapf mit den dort lebenden Katzen. Candela ist noch unsicher, ängstlich, aber unsere HelferINNEN in Spanien arbeiten daran, ihr zu zeigen, dass sie nun nichts mehr vor den Menschen zu befürchten hat. Ihre Tests auf Mittelmeerkrankheiten waren alle negativ. Candela sucht jetzt ihr Zuhause mit Hundegesellschaft. Wer hat noch ein Plätzchen auf seinem Sofa frei für diese Schönheit?
-------------------------------------------------------------------------------

12.07.2017

Vor einigen Tagen erhielten wir die Nachricht, dass unsere Kollegen von S.O.S Rescue versuchten, eine Galga einzufangen, die in einem in den Bergen bei Madrid gelegenen Dorf herumirrte. Wir sagten zu, dass wir sie übernehmen würden, wenn es gelingen sollte, sie einzufangen. Heute Morgen war es dann soweit: Candela ging in die Lebendfalle und konnte gesichert werden.

Candela scheint eine noch junge Galga zu sein, die mit Katzen offenbar keine Probleme hat. Das Rescue Team erzählte uns nämlich, dass sie in dem Gebiet, in dem man sie anfütterte, ihren Futternapf mit den dort lebenden Katzen geteilt habe. Sie ist noch recht ängstlich und sucht daher eine Familie, die ihr hilft, ihre Unsicherheiten zu überwinden und die mindestens einen sicheren Ersthund hat, an dem sie sich orientieren kann.