Galga Espiga geb. 2013

 

21.07.2018

 

Schon mal die ersten Bilder von der Ankunft❤️
Latigo bei Karin und Michael T., und Espiga in Spanien.
Potter und Betty sind auch gut angekommen. Bilder folgen.
Robin, Lucero und Jagger sind noch unterwegs!
Bis jetzt alles nach Plan!...
Auch mein Sohn ist unterwegs nach Hause

 

30.05.2018

 

Espiga, die ca. 5 jährige Galga musste lange in der Perrera Madrid ausharren. Sie wurde von der Polizei in Madrid beschlagnahmt. Wenn Jäger angst haben, dass ihnen die Galgos gestohlen werden, verstecken sie diese. Aus so einem Versteck wurde Espiga von der Polizei rausgeholt und in die Perrera gebracht. Die dadurch entstandenen rechtlichen Schritte, haben es uns nicht ermöglicht, Espiga schon früher aus der Perrera zu holen.
Seit gut einer Woche ist nun das haarige Mädchen bei uns. Am Anfang etwas zurückhaltend, doch nach einer gewissen Zeit geht sie zu unseren Freiwilligen. Mit anderen Hunden hat sich kein Problem, ist eher distanziert und lässt die jungen Hunde spielen. Sie geniesst den Auslauf und braucht das Ball spielen nicht wirklich.
Wer sich für das Mädchen interessiert, bitte meldet Euch bei mir. Herzlichen Dank!

 

Soeben wurde ich informiert, dass unser Tierarzt meint, dass sie viele Male Junge gehabt haben muss. Auf dem Kopf wurde sie genäht, war wohl eine Beisserei in der Perrera.