Galga Fanny geb. 2015

 

12.02.2018

 

Fanny durfte am Samstag in eine PS in Spanien ziehen! Und nächste Woche erwartet sie ihre definitive Familie. Das freut uns natürlich sehr!!!

 

07.01.2018

 

Fanny haben wir vergangene Woche von ihrem Galguero übernommen; sie kommt aus einem Dorf in der Nähe von Toledo. Wie man auf den Fotos, die er uns von ihr geschickt hatte, sieht, kommt sie aus einer guten Haltung; ihre Unterkunft ist blitzsauber gewesen und Fanny selbst in einem sehr guten Zustand. Auch zeigte ihr Jäger, anders als viele seiner „Kollegen“, Geduld, was die Übernahme anbelangte, denn er hatte schon 14 Tage vorher in einer Phase bei uns angefragt, als wir so gar keinen Platz frei hatten. Wir mussten ihn darum bitten, Ende des Jahres noch einmal Kontakt aufzunehmen. Das hat er nun getan. Fanny merkt man an, dass sie bisher gut behandelt worden ist: sie ist eine 2 ½ Jahre alte, bildschöne Galga, die uns Menschen gegenüber keinerlei Ängste zeigt und gleich aufgeschlossen und anhänglich ist. Auch mit den anderen Hunden versteht sie sich fabelhaft; sie ist gut sozialisiert. Nun fehlt ihr nur noch ein Zuhause für immer!

 

02.01.2018

 

Fanny ist bei uns angekommen. Die wunderschöne Lady haben wir vom Jäger übernommen. Auch Dir Fanny, werden wir eine Familie suchen, die Dich bis an Dein Lebensende liebt und nicht mehr abgibt. Zuerst geht es jetzt mal zum Tierarzt zum grossen Bluttest. Weitere Infos folgen.

Zur Erinnerung, der nächste Transport Madrid-Schweiz wäre Ende Januar.

 

 

 

 

28.12.2017

Wir haben gestern 8 Hilferufe erhalten.

Der erste Galgo sehr dünn beim Jäger nicht mehr gewollt.
Ebenso die Galga, von einem anderen Jäger. Dieser hatte sich schon vor 2 Wochen gemeldet, dass er diese schöne, gut gehaltene Galga nicht mehr wolle. Wir fragten ihn, ob er sich ende Jahr nochmals melden könnte, da wir überfüllt sind. Das hat er nun gestern getan. Diese Galga wurde offensichtlich gut gehalten und gefüttert, doch auch dieser Jäger will die Galga nicht mehr😔

...

Ebenfalls hat die Perrera Madrid 6 wunderbare Galgos die auf Rettung warten.

Wir sind nicht in der Lage alle 8 aufzunehmen😔Deshalb haben wir uns entschieden die 2 Dringensten zu übernehmen.
Für die 6 in der Perrera haben wir um mehr Zeit gebeten.

Ich möchte mich ganz herzlich bei meiner Familie Ruth und Brigitt bedanken für die grosszügige Spende, so dass wir diese 2 sichern konnten.

Wir haben zur Zeit so viele Neuzugänge, dass wir mit dem Abholen, Tierarztbesuchen, betreuen der Hunde im Tierheim, gar nicht nachkommen mit den Profilen😔 Sobald wie möglich werden wir diese erstellen und Euch mitteilen.
Wir erwarten die 2 in den nächsten Tagen bei uns in Madrid.