Galga Lena geb.

 

26.12.2018

 

HAPPY-END für LENA

Die Lena durfte heute ihr ganz persönliches Weihnachten feiern. Die bezaubernde, wieder aufgepäppelte Lena wurde von ihrer Familie in Spanien abgeholt. Die Familie ist glücklich ihre Lena nun bei sich zu haben❤️ Wir freuen uns sehr für Dich und wünschen Dir ein wunderbares, glückliches, gesundes Leben😘

 

 

20.12.2018

 

LENA IST RESERVIERT FÜR ADOPTION IN SPANIEN. SIE GEHT AM 26.12.2018 NACH HAUSE.

 

 

Einfach das Allerletzte😡😡😡 Schaut Euch diese zwei abgemagerten Galgas an😱
Fast unmöglich mit so viel Wut einen einigermassen sachlichen Bericht zu posten. Aber ich versuchs.
Heute Morgen ein Anruf von einem Zigeuner, wenn wir die Zwei nicht abholen, werde er sie töten.
Unser Mitarbeiter ging vor Ort und teilte Helga mit, er könne unmöglich die zwei Galgas dort lassen. Die Galgas seien so abgemagert und der Zigeuner entschlossen die Hunde zu töten. Er könne die Beiden wirklich nicht zurücklassen.

Wir hatten für zwei schwarze Galgas zugesagt, doch der Jäger war in den letzten Tagen nicht erreichbar.

Unser Geld ist aufgebraucht mit den zwei schwarzen Galgas. Da wir aber nicht wissen, ob wir sie auch wirklich bekommen, haben wir unserem Mitarbeiter zugesagt, er solle die beiden abgemagerten Galgas mitnehmen.

Niemand hätte die Beiden dort lassen können. Der Anblick ist so erbärmlich, könnte dem Zigeuner den Hals umdrehen. So geht man mit keinem Lebewesen um. Würde dieses A am liebsten anzeigen, aber die Hunde sind nicht gechippt.

Sie sind jetzt bei uns in der Resi. Wir suchen dringend zwei Pflegefamilien in SPANIEN, so abgemagert werden sie krank in der Resi.

Welpenfutter wurde organisiert und Morgen gehen sie zum Tierarzt.

Hoffe auf ein bisschen Gerechtigkeit und Karma, noch in diesem Leben.