PAL

 

03.02.2019

 

Pal wollte gehen... er konnte nicht mehr, sein Körper konnte nicht mehr gegen diese schwere Infektion ankämpfen.
Mitte Januar wurdest Du von Deinem Besitzer beim Tierarzt abgeben, damit man Dich einschläfert. Wir haben den Anruf bekommen und Dich vor diesem Schicksal bewahrt. Wir haben uns sehr über Dich gefreut, ein liebevoller, wunderschöner schwarzer junger Galgo. Ein Geschenk, wertvoll wie all diese wunderbaren Seelen.
Dass Du uns verlassen musstest, bevor wir Dir Deine eigene Familie finden konnten, die Dir zeigte, wie schön das Leben sein kann, trifft uns mitten ins Herz. Du hättest so viel Besseres verdient gehabt. Wir weinen um Dich Pal, wie um all die armen Opfer dieser verfluchten Tradition die in Spanien so unendlich viel Leid für Euch Tiere bringt.
Ruhe in Frieden Pal, unsere Engel erwarten Dich.

 

27.01.2019

Dieser Schatz heisst PAL. Mitte Januar 2019 wurde er zusammen mit ENERO in eine Tierklinik in der Stadt Toledo zum Einschläfern gebracht. Warum? Er ist nicht gut genug zum jagen- darum braucht sein ehemaliger Besitzer ihn nicht mehr und lässt ihn entsorgen.
Das Schicksal von PAL ist das Schicksal von tausenden von Galgos in dieser Region Spaniens. Nur dank Menschen, die nicht einfach wegsehen, in diesem Fall der Tierarzt, wurden wir benachrichtigt und konnten PAL zu uns ins Tierheim in Spanien bringen. Hier lernt PAL jetzt, dass es auch noch eine andere Art Leben gibt. Wir hoffen, dass er bald seine Familie finden wird und einfach nur ein glücklicher Galgo sein kann.