27.10.2019

WILLKOMMEN bei uns liebe "Murcianer" .....

Gestern haben unsere Freiwilligen Helfer aus Spanien unsere murcianischen Mädchen abgeholt. Sie haben erneut eine lange Reise auf sich genommen, um diese vierbeinigen Engel abzuholen und sie in unser Tierheim zu transportieren. DANKE!

Herzlich Willkommen bei uns DAPHNE, CAMEL, MAXIMA und SERENA!
Ein grosser Dank an DOGS RESCUE in Murcia, die diese Galgas aufgenommen haben und so gut mit uns zusammenarbeiten!

Und dann hat ein junges Spitzohr sich ganz unerwartet in unser Herz geschmuggelt:  Podenco ALADDIN konnten wir einfach nicht in Murcia lassen. Also haben wir ihn auch gleich mitgenommen. Wir haben also auch wieder einen ultrasüsses Podi , das ein Zuhause sucht.

Alle diese 5 Hunde sind einfach nur toll und wir hoffen, dass sie bald ein schönes Zuhause finden werden.
Wir werden Euch die 5 Murcianer bald einzeln auf der Galgo Espanol Swiss Adoptin Seite einzeln vorstellen.

Bild könnte enthalten: Hund
Bild könnte enthalten: Hund

 

 

26.10.2019

Für unseren AMARO hiess es gestern: bye bye Tierheim- welcome to your new home...!

Diese zwei lieben Adoptanden haben gestern unser Tierheim in Spanien besucht und haben AMARO als ihren neuen Lebensgefährten ausgewählt. Es war Liebe auf den ersten Blick und AMARO durfte sofort seine Koffer packen und ist bereits ins neue Zuhause umgezogen. Wir freuen uns total- wir wünschen Dir ein wunderschönes Leben lieber AMARO- so schön, dass Du es geschafft hast!!!!
 

 

24.10.2019

 

Trotz den traurigen Nachrichten müssen wir weiter kämpfen.. weiter unser Bestes geben. Dies fällt uns zur Zeit nicht leicht.
Dass 3 Welpen an Parvo gestorben sind und wir auch nicht wissen, ob die anderen 3 Welpen in der Klinik überleben werden, belastet uns alle sehr.

Wir haben eine Anwältin in Madrid angeschrieben, ob sie uns vertreten kann und ob wir eine Chance haben etwas zu erreichen. Wir können nicht akzeptieren, dass diese unschuldigen Seelen gestorben sind, wegen Vernachlässigung. Jeder Halter von Hunden hat Pflichten und das sollte auch für die Jäger in Spanien gelten. Bei diesen Welpen haben wir alle Informationen und alles lückenlos dokumentiert. Wir warten auf Antwort von der Rechtsanwältin.

Trotzdem haben wir noch viele Hunde in Spanien, die unsere Hilfe benötigen und deshalb haben wir, bzw. Daniela Schmid, die geniale Idee, diese Galgo-Türstopper, nachzubestellen und via FB und Homepage zu Gunsten unserer Galgos für CHF 30.00 exkl. Porto zu verkaufen. So können wir etwas unsere Finanzen aufbessern. Diese wunderschönen Galgölis können bei Daniela Schmid via PN bestellt werden.

Wir danken der Herstellerin von ganzem Herzen, dass wir diese traumhaften Galgölis für unsere Organisation exklusiv in der Schweiz verkaufen dürfen.

Ebenfalls möchten wir uns noch ganz herzlich für die erhaltenen Spenden bedanken. Ein ganz herzliches Dankeschön an:

Daniel Schär für Amaro CHF 100.00
Ruth Haigis für die Welpen CHF 100.00
Stefanie Herbst CHF 10.00
Fabienne Gassmann CHF 10.00

Daniela Schmid nimmt gerne die Bestellungen für die Galgölis via PN entgegen und es ist vorgesehen, dass wir nächste Woche eine Bestellung aufgeben werden. Wäre toll, wenn wirr bis Sonntag Eure Bestellungen hätten. Ist auch ein tolles Geschenk für Weihnachten, habt ihr die Weihnachtsgalgölis gesehen?

 

 

 

17.10.2019

 

Einen schönen guten Morgen ihr Lieben

Amaro ist sicher bei uns im Tierheim angekommen. Der Bub möchte sich ganz herzlich bei:

Iris Dettmering 75.00 Euro, Evelyne Pretti SFR 100.00, Brigitte Köpf 100.00 SFR und bei Sabine Sander SFR 100.00

bedanken. Dank Euren Spenden konnten wir den bildschönen Bub aufnehmen und für ihn sorgen. Ganz lieben Dank an Euch!

Auch einen ganz lieben Dank an Fabricia Schmitt für die tollen gestrickten Galgölis, die wir in der Gruppe: Auktionen für die Galgonasen von Galgo Espanol Swiss, verkaufen dürfen. Sie haben sogar das Logo von unserem Verein! Da steckt ganz viel Arbeit und Liebe drin! Schaut doch mal in die Gruppe rein, Sonja ist wieder voll in Aktion!

 

10.10.2019

 

Entsorgt, mit einem Strick an einer Parkbank in Madrid angebunden. Zurückgelassen... entsorgt...
Die Polizei hat den wunderschönen und zutraulichen Galgo dann in die Perrera Madrid gebracht.
Helga wurde von der Tierärztin der Perrera angefragt , ob wir den Bub übernehmen könnten.
Obwohl wir keine finanziellen Reserven mehr haben, haben wir AMARO übernommen. Er hat es verdient eine liebevolle Familie zu finden.

Wenn ihr uns finanziell helfen möchtet, diesen Buben zu versorgen, wären wir Euch sehr dankbar.

brigitte.sander@galgoespanolswiss.ch

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe.

 

04.10.2019

Da haben wir die Bilder von den Glücklichen!❤️❤️❤️❤️❤️
Die sind ja schon total härzig.
In Spanien haben wir bereits für 3 Welpen Pflegefamilien gefunden. Mit diesen Pflegefamilien arbeiten wir schon lange zusammen. Vielen Dank nach Spanien😘
Jetzt brauchen wir noch 2 Pflegefamilien in Madrid, das schaffen wir hoffentlich auch noch!

 

04.10.2019

 

Die 5 Welpen sind noch beim Jäger.
Dass wir die Kleinen übernehmen können, haben diese süsse Rackerleins folgenden grossherzigen Menschen zu verdanken:

Helga Frischknecht SFR 200.00
Ruth Haigis SFR 100.00
Sonja Soni Gosejacob SFR 250.00

Wir danken Euch von Herzen für diese Hilfe! Wir sind sehr erleichtert, dass wir die Welpen abholen können.
Helga organisiert einen Transport und sucht Pflegefamilien in Madrid.
Es kann aber sein, dass die Kleinen erst zu uns ins Tierheim müssen, bis die Platzkontrollen der Pfelegefamilien durchgeführt sind. Aber die Kleinen werden in Sicherheit sein.
Sonja macht noch eine Namensauktion, sobald wir Einzelporträts haben. Ganz lieben Dank an Sonja, dass sie diese Auktion in ihren Ferien auf die Beine stellt.

Sobald wir wissen, wann der Transport steht, werden wir berichten! Ganz herzlichen Dank an diese wunderbaren Menschen, die diese Rettung finanziert haben🙏🏻

 

03.10.2019

 

Jetzt bin ich wach! (Hab Ferien..)

Helga hat mir gerade dieses Video geschickt. Der Jäger, von dem wir schon die traumatisierten Galgas Cloe und Daisy übernommen haben, will die 5 Welpen nicht.
Hab so einen Hals, könnte loszettern wie ein altes Waschweib, aber das hilft den 2 Buben und 3 Mädchen nicht. Die 5 Welpen sind 2 Monate.
Wir brauchen eine Lösung😔
Mit dem Erlös vom Event können wir die 6 Hunde von Murcia und Leia finanzieren. Wir haben noch 4 Galgas aus Murcia reserviert.

Für diese 5 Welpen haben wir die finanziellen Mittel nicht auch noch.
Wir brauchen Paten und Spenden für die Impfungen, Pass, Chip etc.
Ebenfalls benötigen wir ihn Spanien Pflegefamilien, die Welpen können nur für kurze Zeit in der Resi sein.

Wir wissen nicht, ob wir das hinkriegen.

Möchte uns jemand dabei helfen?