27.02.2020

 

Wir haben fantastische Neuigkeiten!!!!

Vor einer Woche haben wir uns gefragt, wie wir die 12 Galgos aus der Tötung holen können...

Heute können wir Euch mitteilen, dass wir alle 11 Galgos reserviert haben und diese in den nächsten Tagen, in Gruppen, abholen werden! 11 Galgos und nicht 12, wie anfänglich geschrieben, die Tötung hat sich verzählt.....

Wie kommt es, dass wir in der Lage sind, eine so grosse Anzahl von Hunde auf einmal zu reservieren?

Dank WUNDERBAREN Menschen, die uns Hilfe angeboten haben und diese sofort umgesetzt haben! Die NOTFELLCHEN Gruppe, die bereits 256 Artikel in der Auktion gespendet erhalten haben und diese zu unseren Gunsten versteigern, ist bis gestern Nacht bereits ein unglaublicher Betrag von Euro 3'400.00 zusammen gekommen! Die Auktion geht noch bis am 28.02.2020, schaut doch bitte rein, es gibt für jedemann(frau) etwas!

Ebenfalls haben wir von WUNDERBAREN Menschen Direktspenden erhalten!

Frischknecht Helga CHF 150.00
Margot Perrenoud CHF 200.00
Jaqueline Stern P. CHF 300.00
Gabriela Inauen CHF 200.00
Stefanie Herbst CHF 10.00
Sarah Alevtina Euro 40.00
Violetta Jeanna CHF 30.35
Josefa Fraga Euro 100.00
Daniel Schär CHF 50.00
Christiane Möller CHF 25.30
Marc M. CHF 500.00
Constanze Schatz CHF 10.15
Brigitte Oberdorfer CHF 20.30
Pamela Schoob CHF 40.60
Marion Staps CHF 50.00
Sybille Schwarz CHF 20.30

Mit dieser sagenhaften Unterstützung und Hilfsbereitschaft, ebenso mit der Solidarität von verschiedenen Galgo-Hilfsorganisationen, haben wir beweisen können, ZUSAMMEN schaffen wir das Unmögliche.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei jedem Einzelnen, der dazu beigetragen hat, dass die 11 Nasen aus der Tötung rauskommen und eine 2. Chance erhalten. Ihr seid grossartig! Vielen vielen Dank!

Wir werden Euch berichten, sobald die erste Gruppe bei uns in der Resi angekommen ist.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz, passt auf Euch auf!

 

 

 

08.02.2020

 

Herzlich Willkommen Layra und Aroa!!!!!

Wie angekündigt, haben wir 5 Hunde bei 2 verschiedenen Jägern auf der Warteliste gehabt. Weil wir sicher sein wollten, dass den Hunden nichts passiert, haben wir uns entschlossen, die Hunde trotz den bereits 40 Hunden jetzt schon zu uns zu holen.

Dürfen wir vorstellen: die zwei eher kleinen wunderschönen Mädels, die gestromte Galga Layra und die schwarze Galga Aroa. Sind sie nicht einfach bezaubernd?

Diese beiden Galgas sind nun beim Tierarzt, werden durchgecheckt, Blutabnahme, gechippt und entwurmt. Dann geht es in die Resi, wo die freiwilligen Mitarbeiterinnen schon ein warmes Bettchen für sie vorbereitet haben.

Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei:

Frischknecht Helga CHF 100.00
Rebekka Bayram Euro 30.00
Iris Dettmering Euro 150.00

für diese mega tollen Spenden! Ohne Eure Hilfe könnten all diese Hunde nicht gerettet werden. Dank Euch haben sie eine Chance auf ein glückliches Leben! Vielen lieben Dank für Eure Unterstützung und Hilfe.

BODY kommt Morgen, wie auch noch 2 Hunde vom Jäger.

In der Zwischenzeit können/konnten auch ein paar Hunde die Resi wieder verlassen, entweder in PS oder als Adoption. Dazu aber mehr später....

Nur mal soviel, Dario, der weisse charmante Fusel-Galgo ist soeben Schweizer geworden....Bilder folgen!

Wir wünschen Euch ein erholsames Wochenende, passt auf Euch auf, es wird wieder stürmisch.

 

 

 

06.02.2020

 

Manchmal sind wir einfach sprachlos......

Am Samstag hat mich Stephanie Stöckli informiert, dass sie eine Überraschung für uns habe, gerne lasse ich Euch daran teilhaben!

Im November 19 hatten Stéphanie und ihr Mann Andy einen Anlass mit ihrer Firma "Braustation Sursee". Eingeladen waren verschiedene Firmen, um das selbstgebraute Bier zu degustieren. Da Stéphanie und Andy sehr tierliebend sind, und ebenfalls einen Tierschutz Hund besitzen, Ginger, haben sie bei diesem Anlass einen Spendenaufruf gestartet.
Jeder Rappen bellt! (Bild 2, hervorragender Slogan!) Dabei kamen Spenden zusammen, welche dann auf verschiedene Organisationen verteilt wurden. Auch Galgo Espanol Swiss durfte eine Spende von CHF 100.00 entgegennehmen, dafür danken wir Euch ganz, ganz herzlich.

Doch die Überraschung geht weiter.....

Die anwesende Firma, BODYROCK, aus Sursee, mit Sandra und Sandro Arnold haben die Idee, Spenden zu Gunsten einer Tierschutzorganisation zu sammeln mit nach Hause, bzw. in ihre Firma mitgenommen und den ganzen Dezember 19 das gesamte Trinkgeld zu Gunsten von Galgo Espanol Swiss gespendet. Könnt ihr Euch das vorstellen? Das ganze TEAM von BODYROCK, hat ihr gesamtes Trinkgeld von CHF1'133.00 für unsere Hunde gespendet!! Das ist unfassbar grosszügig und grossherzig. Wir können nicht in Worte fassen, wie dankbar und glücklich wir sind, diese wunderbare Hilfe von einem uns unbekannten Team zu erhalten.
Jetzt haben wir natürlich gegoogelt und nachgeschaut, wer dieses Engel von BODYROCK aus Sursee sind. (Bild 1)
Eine mega symphatische Gruppe von Menschen, die sich für das Wohlbefinden der Menschen einsetzt und ein Herz für Tiere hat.
Wir haben beschlossen, im Frühling, das Team in Sursee zu besuchen und uns persönlich für diese tolle Aktion zu bedanken.

Am Samstag, nach dieser unglaublichen Überraschung, haben wir uns trotz Aufnahmestopp, (haben zur Zeit 40 Hunde in Spanien), entschlossen, diese schwarze nicht mehr gewollte Galga vom Jäger zu übernehmen. Wir haben sie auf den Namen BODY getauft. BODY hat die Chance auf ein zweites Leben dem BODYROCK-TEAM zu verdanken. Den restlichen Teil der Spende werden wir für die laufenden Tierheim-Kosten verwenden.

Nun möchten wir uns bei all den Beteiligten nochmals von Herzen bedanken, dass sie unsere Organisation unterstützen und wir so das Leid der Galgos in Spanien etwas lindern können.

Herzliche Grüsse an's BODYROCK-Team und an die Braustation in Sursee, you rock our world!

Das Galgo Espanol Swiss/Espana-Team

 

https://www.facebook.com/Bodyrock-BeautyLifestyleBikes-341936379349409/?ref=br_rs

https://www.facebook.com/braustationsursee/?ref=br_rs

 

01.02.2020

 

🖤🖤🖤🖤 DIA DEL GALGO🖤🖤🖤🖤
Jedes Jahr das gleiche Elend...…………………...😔😔😔
Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass irgendwann die Tragödie der Galgos/Podencos endet.
Wir sind meilenweit davon entfernt, deshalb müssen wir weiter kämpfen. Jeder gerettete Hund ist ein kleiner Sieg in diesem gigantische Galgo Elend.

Heute ist der Tag der Versager!!!!!!!!!!😡😡😡
Politiker Versager-Tag in Spanien 🇪🇸

Galgueros und Zigeuner, die herzlosen Vermehrer der Galgos, deren Gleichgültigkeit über das Schicksal der Tiere nicht zu übertreffen ist. Heute seid ihr noch die Gewinner dieser rückständigen und alten Tradition, welche IHR in ein barbarisches Elend für Ruhm und Ehre verwandelt habt. Doch tief in Eurem Herzen wisst ihr, dass ihr absolute Versager seid.
Ihr könnt nur menschliche Versager sein, wenn man diese wunderbaren Tiere so respektlos und auf grausame Art behandelt und entsorgt.