Happy, Happy, Happy!!

25.02.2016

Happy, weisst Du eigentlich, dass Du nur noch zwei Nächte im Tierheim verbringen musst? Wenn Du wüsstest, dass Du am Sonntag mit uns in die Schweiz fliegst, Du am Flughafen von Sue-Ann, Fred und Shila in Empfang genommen wirst und nach Hause gehst, dann wärst Du auch so zappelig wie ich es bin! Wir freuen uns riesig, dass Du Deine Heimreise bald antreten kannst!!! Happy, das Paradis wartet auf Dich!

 

24.02.2016 Violeta

 

Und wieder ein neues Familienmitglied! Vincente hat mit seiner Galgo rescue Hilfsorganisation wieder eine Galga auf der Strasse gesichert, bzw. gerettet, wie schon unser Boss. Seine Mitarbeiter haben sich auf streunende Galgos spezilisiert, er mit seinem Team rettet die Hunde von der Strasse. ( Ansonsten würden sie verletzt, angefahren oder von der Polizei in die Tötungen gebracht). Vincente hat uns angefragt, ob wir die Galga übernehmen könnten. Zur Zeit irren unzählige Galgos auf den Strassen umher.
Obwohl wir gestern schon Malia aus der Tötung holten, haben wir zugesagt, die Galga aufzunehmen und ihr eine liebevolle Familie zu suchen.
Vielleicht möchtet ihr uns helfen, die Kosten zu finanzieren, jede Spende können wir gut gebrauchen! An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die lieben Spender von gestern für Malia! Unsere paypal Adresse lautet: galgoespanolcausa@gmail.com oder unser Bankonto unter www.galgoespanolswiss.ch, Patenschaft/Spende. Herzlichen Dank an Euch und einen wunderschönen Tag!

Galgo Español Swiss Foto.
Galgo Español Swiss Foto.

23.02.2016

Dieses Mädchen lässt mich nicht mehr los, es zerreisst mir das Herz sie so zu sehen. Die Galga ist in der Tötung, sie war zusammen mit einem Galgo. Der Galgo wurde an einen Jäger abgegeben.
Wir konnten nicht warten und das Risiko eingehen, dass ein Jäger sie abholt. Deshalb haben wir das Mädchen sofort reserviert.
Wer uns finanziel bei den Kosten helfen möchte, kann uns gerne via paypal: galgoespanolcausa@gmail, oder auf unsere SFR. Konto, siehe Patenschaft/Spende unterstützen. Wir sind Euch sehr dankbar, jede Spende hilft.
Du bist bald draussen kleine Maus, Olga holt dich raus, alles wird gut. Sie hat übrigens den Namen Malia erhalten.

23.02.2016

Chimera konnte gestern die Klinik verlassen. Sie ist noch sehr schwach und müde. Ist ja kein Wunder nach so einer Operation. Sie braucht jetzt absolute Ruhe und keine Bewegung. Maria kümmert sich liebevoll um das Mädchen. Am Freitag wird Simone die Kleine zum ersten Mal in die Arme nehmen können. Wir freuen uns, Dich zu sehen!