Das sind die zwei letzten Galgas die wir im 2016 retten konnten!

 

Diese zwei Hübschen (sehen fast gleich aus!) sind die zwei letzten Galgas die wir in diesem Jahr noch gerettet haben aus der Perrera Madrid. Sie sind heute im Tierheim bei uns angekommen. Hab noch nicht mal deren Namen. Aber egal, wichtig ist, dass ihr in Sicherheit seid. Wir heissen Euch herzlich willkommen Mädels! Weitere Infos werden folgen.

 

 

 

30.12.2016

 

IVY im Glück, das nun hoffentlich für immer währt.
Peter hat sich entschlossen, diese Traumgalga zu behalten. Ivy hat sich so problemlos mit seiner Felice und Simba angefreundet, dass er die 3 nicht mehr trennen mag.

Wir sind sehr glücklich für Dich IVY und wünschen Dir mit Deiner Familie ein langes und glückliches Leben. Danke Peter, dass Du IVY nicht mehr zumuten magst, nochmals eine neue Familie suchen zu müssen.

Dass die junge Barsoi-Hündin gestern über die Regenbogenbrücke gegangen ist, tut uns sehr leid für das Mädchen.

26.12.2016

 

Diese Bilder hatten wir von der Perrera Madrid erhalten, mit der Anfrage, ob wir helfen könnten. Obwohl wir schon so viele Hunde in Pflegefamilien und im Tierheim haben, konnten wir die verletzte Galga nicht dort lassen. (Die anderen angefragten Orgas konnten sie leider nicht aufnehmen). Woher diese riesengrosse Wunde kommt, wissen wir nicht.
Nora ist am 23.12. abgeholt worden und in eine Pflegefamilie in Spanien gezogen. Nora braucht tägliche Kuren und einen speziellen Verband. Wir denken, dass die Wunde recht lange braucht, bis sie sich schliesst😔 Aber die Pflegefamilie berichtet, dass Nora eine ganz liebe Patientin ist