01.04.2016

Sunny hat die Operation hinter sich!!! Der Draht wurde enfernt und das Loch geschlossen. Jetzt kann eigentlich das ganze Bein verheilen.
Montag um 16.15 wird sich der Spezialist Sunny anschauen und das weitere Vorgehen planen.
Erhol Dich gut Sunny!!

Wenn ihr das Video von ihr sehen möchtet, dann bitte schauf auf FB, Galgo Espanol Swiss.

31.03.2016

Ihr habt schon lange nichts mehr von Sunny gelesen. Dies hat auch schwerwiegende Gründe. Am letzten Mittwoch wurden wir informiert, wie das Bein weiter behandelt werden sollte, da die Operation leider nicht funktioniert hat und das Bein offen ist.
Nach mehreren langen Telefonaten mit unserem Spezialisten in Zürich und der Vertrauensärztin von Irmgard in Zurzach, haben wir anhand der Röngtenbilder und den Fotos von Sunnys Bein eine Zweitmeinung erhalten. Diese war nicht deckend mit der vorgeschlagenen endgültigen Behandlungsmethode vor Ort.
Tatsache ist, alle wollen das Beste für Sunny und alle sind emotional sehr berührt über das Schicksal von Sunny.Leider konnten wir keine einheitliche Meinung über das Vorgehen erzielen. Eine Entscheidung zu fällen, wenn alle einverstanden sind ist nicht schwierig. Aber einen Entscheid fällen zu müssen, im Wissen, gewissen Menschen vor den Kopf zu stossen und sie zu verletzen, die Menschen die unsere Hunde so lieben und pflegen, ist nicht einfach. Nach langen schlaflosen Nächten haben wir uns entschieden, die von unseren Aerzten vorgeschlagene Chance für das Bein von Sunny zu nutzen. Im Wissen, dass diese Entscheidung eine Chance für Sunny ist, aber gleichzeitig mit Konsequenzen in Spanien verbunden ist.
Sunny wurde gestern von Hans in Madrid abgeholt und zur Wundbehandlung direkt zu Frau Dr. S. in die Schweiz gebracht. Die Wunde sieht für uns Laien schlimm aus, doch Fr. Dr. S. meint, sie werde sich schliessen, es braucht Zeit. Nächste Woche geht Sunny zu unserem Spezialisten in Zürich, er wird dann den zeitlichen Ablauf bestimmen.

Danken möchte ich von Herzen Hans und Irmgard. Die Aufgabe, Sunny gesund zu pflegen ist eine riesen Herausforderung.

Bitte drückt uns die Daumen, dass alles gut wird.

30.03.2016

Lieber Marc
Vielen herzlichen Dank für Deine immer so grosse Unterstützung. Wir werden Deine grosszügige Spende für die 2 Galgas, die wir in den nächsten Tagen aus der Tötung Madrid erwarten, verwenden. Ganz lieben Dank Marc.