31.12.2018

 

DANKE, GRACIAS, THANK YOU, MERCI, SPASIBO, OBRIGADO, GRAZIE, DANK JE WELL!!!

Im Namen von Galgo Espanol Swiss und all unseren Fellnasen möchten wir uns gaaaaanz herzlich für Eure Unterstützung und Begleitung im Jahr 2018 bedanken. Nur dank Euch konnten wir so vielen Hunden eine zweite Chance schenken.

Als Weihnachtsgeschenk haben wir von Jaqueline und Ihrer Familie Fr. 1'000.-- und von Marilena W. Fr. 200.-- als Spende erhalten. Für diese grossartige Unterstützung von Galgo Espanol Swiss bedanken wir uns auch von Herzen!

DANKE, GRACIAS, THANK YOU, MERCI, SPASIBO, OBRIGADO, GRAZIE, DANK JE WELL!!!

 

29.12.2018

 

Ein Sprichwort besagt, dass ein Freund der grösse Schatz ist, den man haben kann. Unsere freiwilligen Helfer in Spanien sind die ersten Freunde für unsere Hunde. Auf dem Foto sieht man, wie sehr BONNIE die Zuwendung geniesst.
Selbst an diesen Weihnachtstagen erhalten alle unsere Vierbeiner, absolut jeden Tag, Besuche von unseren freiwilligen Helfern. Sie werden immer schon erwartet und mit großer Freude empfangen. Es sind die ersten freundlichen, liebevollen Hände, die diese Galgos kennen lernen. Es sind diese Hände, die ihnen ihre ersten Liebkosungen zuteil werden lassen und die ihnen helfen das Vertrauen in Menschen zurückzugewinnen.

Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Freiwilligen, denn Sie sind zweifellos die Besten- und der grösste Schatz den unsere Hunde sich vorstellen können. DANKE!!!

 

 

 

29.12.2018

So, alles bereit für die Post am Montag🐾

Rebekka, Christine, Monika, Birte, Carmen, Vivi, Sue-Ann, Dagmar, Claudia, Annette, Gabi, Irmgard und Ruth, die Kalender gehen am Montag auf die Post.
Kein Einziger ist mehr übrig👏🏻 Viel Spass beim Anschauen, die Bilder von unseren Engeln sind fantastisch!

...

Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung😘

28.12.2018

 

Dank Eurer Unterstützung konnen wir diese beiden Hunde heute aus der übervollen Perrera in Madrid abholen. Atlanta (weiss/grau) und Sioux sind in Sicherheit und werden bei uns im Tierheim versorgt. Danz herzlichen Dank, dass Ihr das mit Euren Spenden möglich gemacht habt. IHR SEID SPITZE!!!

 

 

 

26.12.2018

 

UPDATE 27.12.2018- 18.00h: Dank Eurer tollen Unterstützung konnten wir die beiden Hunde in der Perrera Madrid reservieren lassen. Bei der schwarzen Galga haben wir angefragt was möglich ist- wir wissen nicht, ob sie schon jemand rausgeholt hat.

Ganz herzlichen Dank für Eure Spenden:


Antje Friedrich 10 Euro
Elke Kukler 64.70 Sfr...
Christiane Moeller 107.80 Sfr
Claudia Wieland 54 Sfr
Jana Huth 54 Sfr
Aoldf Auf der Maur 100 Sfr
Patricia Fehner 87.00 Sfr
Carmen Marciniak 53.90 Sfr

 

Gaaaanz herzlichen Dank- wir halten Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

 

 

 

Dachte eigentlich, wir könnten mal 3 Tage keine Hilferufe posten, aber leider geht das nicht.
Diese 2 sind in der Perrera Madrid, welche randvoll ist und kollabiert, so viele Hunde sind abgegeben worden.
Das Video in den Kommentaren ist eine Galga von einer Tötung wo wir letzte Woche schon 2 Mädchen rausgeholt haben...

Kapazität haben wir noch im Tierheim, da wir glücklicherweise Hunde in Pflegefamilien geben durften. Doch die Finanzen die wir haben sind für die Hunde, welche wir in den letzten Tagen/Wochen rausgeholt haben.

Wenn uns jemand unterstützen möchte, damit wir hier helfen könnten, wären wir sehr dankbar!

Die ersten 100 Sfr. haben wir gestern als Weihnachtsgeschenk von Geraldine, die Adoptantin von Justus erhalten. Hoffe Du bist damit einverstanden liebe Geraldine, dass wir Deine Spende hier einsetzen!

Unsere Paypal-Adresse lautet: brigitte.sander@galgoespanolswiss.ch

Wir werden natürlich versuchen alle 3 rauszuholen und freuen uns auf Eure Hilfe!

 

 

 

26.12.2018

 

HAPPY-END für LENA

Die Lena durfte heute ihr ganz persönliches Weihnachten feiern. Die bezaubernde, wieder aufgepäppelte Lena wurde von ihrer Familie in Spanien abgeholt. Die Familie ist glücklich ihre Lena nun bei sich zu haben❤️ Wir freuen uns sehr für Dich und wünschen Dir ein wunderbares, glückliches, gesundes Leben😘

 

 

 

26.12.2018

 

Neue Fotos von unserem stolzen, wunderschönen AGADIR. Schön zu sehen, wie gut er sich in der kurzen Zeit schon erholt hat. Ein richtiger Kämpfer und Herzensbrecher der im Tierheim in Spanien wartet und ein warmes Körbchen und gaaaanz viel Streicheleinheiten sucht....

 

Die Narben auf der Nase kommt daher, dass er einen Stahlmaulkorb beim Jäger tragen musste.

 

 

 

 

24.12.2018

 

Die Lichter werden gelöscht, Dunkelheit und Einsamkeit kehren zurück.
All unsere Galgos wurden in den Auslauf gelassen, für einen Moment konnten sie dem tristen Alltag entfliehen und rumtoben. Unsere Mitarbeiterinnen haben all ihre Liebe und Fürsorge auf die Hunde verteilt und ihnen einen Moment des Glücks geschenkt.
Die Dunkelheit und die Einsamkeit sind da, genau wie auch die Hoffnung. Die Hoffnung, dass jeder einzelne Vierbeiner ein liebevolles zu Hause findet und bald von seiner eigenen Familie abgeholt wird. Dann ist Weihnachten für unsere Fellnasen und für uns. Weihnachten, ein Fest der Liebe, des Gebens und der Gemeinsamkeit, nicht nur am 24. Dezember.
Viele Menschen tragen dazu bei, dass es für unsere Hunde ein Weihnachten gibt. Unsere Sponsoren, Paten und Spender, die Pflegefamilien, die Adoptanden, unsere Mitarbeiterinnen.
Wir wünschen uns jeden Tag Weihnachten für unsere Vierbeiner und dass die Hunde, die jetzt noch einsam ohne eigene Familien die Feiertage im Tierheim verbringen, auch die Liebe und Zuneigung erfahren dürfen die sie verdienen. So wie Buddy, Buddha, Kenia und noch so unendlich viele andere in Spanien. Sie warten auf ihr ganz persönliches Weihnachtsfest.
Wir haben es Euch versprochen, auch für Euch wird alles gut und ihr werdet Weihnachten feiern.
Wir freuen uns sehr, dass Vivi Buchter unser Galgo Espanol Swiss Team von der Schweiz aus, verstärkt. Vivi wird die Verantwortung für die Hunde-Profile übernehmen und anpacken, wo es gerade nötig ist.
Das Galgo Espanol Swiss/Espana Team wünscht Euch allen gesegnete Weihnachten. Lasst uns auch nächstes Jahr wieder gemeinsam anpacken um zahlreiche indviduelle Weihnachten für unsere Fellnasen möglich werden zu lassen.

Herzlichst
Euer Galgo Espanol Swiss Team

 

LENA IST RESERVIERT FÜR ADOPTION IN SPANIEN. SIE GEHT AM 26.12.2018 NACH HAUSE!

 

 

 

20.12.2018 NAIA

 

Hier noch ein paar Bilder von der ausgemergelten Naia und jetzt in der Plegefamilie! Schön zu sehen, wie sich die Kleine erholt.

 

 

18.12.2018

 

Helga hat mich soeben informiert, dass dieser 5 monatige Welpe mit Alan in der Box war in der Perrera.
Können wir den Welpen dort zurücklassen?

Nein, wir haben ihn soeben reserviert und wir können ihn in 5 Tagen abholen❤️
Somit stimmt meine Aussage nicht mehr, dass wir alle reservierten Hunde nun bei uns haben😂 So schnell ändert sich die Situation!

...

Guinda mit dem gebrochenem Bein wurde gestern operiert. Es geht ihr soweit gut.

Leider haben wir auch weniger gute Neuigkeiten😔 Senda kann nicht ausreisen am Donnerstag😔 Ihr operiertes Bein verheilt nicht gut und es hat sich Flüssigkeit angesammelt😔 Somit raten uns die Ärzte, sie nicht zu transportieren. Eine Probe der Flüssigkeit wurde nun ins Labor geschickt. Wir erwarten die Resultate in 10 Tagen.
Es tut uns sehr leid Tina, dass Deine Maus noch nicht kommen kann.😔

 

 

18.122018

 

Und Brisa und Rita aus Cadiz sind ebenfalls eingetroffen! Ist das nicht wunderbar!

 

Jetzt haben wir alle reservierten Hunde bei uns im Tierheim.

Wir freuen uns sehr, dass es recht Allen gut geht! Jetzt werden alle zum Tierarzt gehen und sich durchckecken lassen.

Wir danken Euch ganz herzlich für Eure wertvolle Hilfe❤️

 

 

 

 

 

18.12.2018

 

Auch die zwei Mädchen aus der Tötung Toledo wurden heute rausgeholt🎉🎉🎉🎉
grosser Tag heute für unsere Neuankömmlinge! ❤️❤️❤️ Herzlich Willkommen in einem besseren Leben🎉🎉🎉

Jetzt warten wir noch auf die Zwei von Cadiz!

 

Vielen herzlichen Dank, an Alle, die das ermöglicht haben!😘

 

 

16.12.2018 (leider kann ich die Videos nicht hochladen, nur auf FB zu sehen)

 

 

Gute Neuigkeiten für Dich mein Schatz❤️ Wir haben die Bestätigung erhalten, dass wir Dich abholen können. Dein Name war Pegote, aber heute durfte ich Dir einen Namen geben. Von nun an wirst Du ALAN sein❤️
Wir freuen uns auf Dich!

 

Des Weiteren wollte jemand der kleinen Ayla eine Pflegestelle anbieten. 😔 Leider ist es nicht mehr dazu gekommen. 😱 Auch wenn es schmerzt, dass Du kleiner Engel, nicht die Chance hattest, so darf höchstwahrscheinlich Alan dort in Pflege gehen.

 

Das Leben ein Weg mit vielen Prüfungen, Schicksal oder Karma.. mal unendlich grausam, dann wieder voller Liebe und Zuversicht.

 

 

 

15.12.2018

 

Guinda ist bei uns in der Klinik!

Dies hat die hübsche Galga, Brigitte Köpf mit Daniela S. mit der Notfall Gruppe, meiner sehr lieben Bekannten und Claudia W. zu verdanken. Diese fantastischen Menschen haben zusammen 950 Euro gespendet! Ist das nicht einfach FANTATISCH?


Wir danken Euch recht herzlich, dass wir Guinda aus der Perrera abholen konnten und wir sie in unsere Klinik bringen konnten.

Sie bekommt genügend Schmerzmittel und wird geröngt, damit das weitere Vorgehen geplant werden kann.

Wir sind extrem froh, dass wir es Dank Euch geschafft haben, das Fusel Mädchen so schnell rauszuholen, damit sie in guten Händen ist.

 

Danke vielmals Brigitte, Daniela, Claudia und an Dich, ich weiss Du wirst es lesen😃😘😘😘 Ihr habt ein unglaublich grosses Herz❤️ Danke!

 

Ein schönes Wochenende wünscht Euch
das Galgo Espanol Swiss und Espana Team👏🏻🎉

14.12.2018

 

Wieder so ein Tag😔
Heute Morgen haben wir bestätigt, dass wir 2 Hunde von Cadiz übernehmen.
Heute Morgen haben wir zugesagt, dass wenn der freilaufende beige Galgo eingefangen wird, dass wir den auch übernehmen. (Siehe Bild)
Und jetzt bekommen wir die Anfrage, ob wir diese Fusel Galga mit gebrochenem Bein übernehmen könnten.
Die zugesagten und erhaltenen Spenden reichen für die 3 Hunde, aber nicht für die verletzte Galga.

 

Möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die Spende von Alexandra V. , Christine Capun, Brigitte Köpf mit Daniela Strehler, sowie Ingrid Wehrli mit Elke Kuckler bedanken❤️❤️❤️ Ohne Euch hätten wir die 3 Hunde nicht übernehmen können!

Jetzt sammeln wir für die Fusel Galga.
Wer uns helfen möchte, wir freuen uns über jede Spende!


brigitte.sander@galgoespanolswiss.ch

 

Vielen herzlichen Dank an Euch. Es gibt schon lange keine Worte mehr, unsere Dankbarkeit in Worte zu fassen! Ohne Euch wären all diese Galgos nicht in Sicherheit. Tausend Dank an Euch😘

 

 

14.12.2018

 

 

UPDATE: Am 21.12. ist der Transport von Cadiz nach Madrid. Wir haben keine Fotos erhalten von den 2, die wir Dank den grosszügigen Spenden von:

Christine Schmitz-Riol, 100 Euro
Christine Capun Fr. 100.00
Alexandra V. Fr. 500.00...
Elke und Ingrid Fr. 150.00
Anja Eisenbeiss Fr. 200.00
Adoptantin R. Fr. 50.00

reservieren konnten. Wir haben den Wunsch geäussert, 2 Galgas zu übernehmen. Mal sehen was wir bekommen... wir freuen uns, so oder so😃

Wir danken Euch recht herzlich für diese Spenden! Ihr seid grossartig, vielen vielen herzlichen Dank❤️😘

 

 

13.12.2018

Man lässt uns keine Zeit zu trauern und sich zu sammeln😔 Ein Jäger aus Cadiz hat beschlossen mit seinem Hobby aufzuhören. Jetzt müssen 15 Galgos weg..
2 haben FMB übernommen und 2 eine Orga aus Madrid. Welche übrig sind weiss niemand so genau, die Meisten seien Galgas.

Wollt ihr uns helfen ein paar Galgos zu übernehmen? Habe 3 Bilder bekommen, sonst weiss ich nichts.

 

Es wäre schön, wenn wir es schaffen würden 3 Hunde abzuholen. Seid Ihr dabei?

 

Unsere Paypal Adresse lautet: brigitte.sander@galgoespanolswiss.ch

 

Wir wissen, Ihr alle habt schon mehr als genug gespendet und wir haben völliges Verständnis, wenn auch Ihr an Eure Grenzen kommt.

 

Wir tun unser Möglichstes und danken Euch für die lieben Nachrichten für unsere Ayla😘

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13.12.2018

 

Eine leider so traurige Nachricht von unserer zarten Ayla.

 

Eine Rose für Deinen letzten Weg nach Hause. 😱
Ayla Du hast gekämpft und die Ärzte haben alles gemacht was in ihrer Macht stand. Leider hattest Du nebst dem Corona Virus auch noch eine andere schwere Krankheit und konntest nicht gewinnen.

Wir sind sehr traurig kleiner Schatz🖤💔

 

 

 

10.12.2018

 

Saphira ist nach Hause geflogen, nach Menorca. Diese wunderschöne Galga hat heute Madrid verlassen um ein neues Leben voller Liebe und Geborgenheit zu beginnen.
Alles Liebe und ein langes gesundes Leben wünschen wir Dir😘

 

08.12.2018

Grace und Aurora sagen gute Nacht❤️❤️
Nach der langen und anstrengenden Reise wurden sie von Ihren Familien empfangen. Die Wege für die Geschwister haben sich getrennt.

Elena und wir sind sehr glücklich, dass die Beiden jetzt zu Hause bei ihren Familien sind!

...

Schlaft alle gut😘

 

 

 

 

 

 

07.12.2018

 

Ayla, die winzige Maus aus der Perrera Madrid, ist immer noch in der Klinik. Der Corona Virus ist so wie es scheint unter Kontrolle, aber sie erbricht noch immer. Das heisst der Virus ist noch aktiv. Unsere Mitarbeiter dürfen die Kleine nicht besuchen, da der Virus hochansteckend ist.
Diese kleine Kämpferin.. unglaublich.. so klein und zart kämpft sich zurück ins Leben❤️
Wir wissen, der Virus ist heimtückisch, doch wir glauben, das Mädchen schafft das! Kämpf weiter kleiner Schatz, damit wir Dir eine liebevolle Familie suchen können🙏🏻

 

 

 

 

07.12.2018

 

Und hier wieder mal eine Ausreise nach Deutschland❤️❤️
Grace und Aurora haben sich heute auf den Weg nach Deutschland gemacht. Morgen werden sie ihre eigenen Familien treffen. Dann trennen sich die Wege der Geschwister. Die Adoptanten sind schon ganz hibelig und freuen sich auf ihre Mädchen.

Gute und sichere Reise, unsere Gedanken begleiten Euch❤️ Vorraussichtliche Ankunft 13.00😉

 

 

 

07.12.2018

 

Wir haben heute 3 Galgos abholen können bei dem Jäger. Bei Bonnie/Valkiria musste die Kette durchschnitten werden beim Tierarzt😔 Alle 3 waren bereits beim Tierarzt. Poste bei den Kommentaren die Fotos. Schaffe es nicht mehr, Videos und Fotos gleichzeitig zu posten.

Ein Bub wollte der Jäger nicht geben, der dunkel gestromte Galgo😰

Der andere Galgo wisse er nicht, wo wr sei😡

...

Ein mega Dankeschön für die Spenden zu Gunsten der 3 Nasen geht an:

Christine Schmitz Riol 100 Euro
Adoptantin R. 50 CHF
A. Eloy CHF 54 CHF
M. Götz CHF 50.00
A. Eisenbeiss CHF 200.00

Ganz herzlichen Dank für diese tolle Hilfe!

 

 

 

06.12.2018

 

Dieser Jäger hat Hunde, ohne zu wissen, wo sie sind oder was ihnen geschehen ist. Zuerst haben wir 4 Bilder halten, 4 Hunde. Jetzt haben wir 6 Bilder und scheinbar 5 Hunde. Der Jäger sagt es seien 3 Hunde.
Wir haben keine Lust zu diskutieren, wir wollen die Hunde einfach nur abholen.

Es wäre schön, wenn Ihr uns helfen würdet die Kosten zu tragen.

Wir werden einen Mitarbeiter bitten, einen Termin mit dem Jäger zu vereinbaren und alle Hunde die er gibt mitzunehmen. Stand vor zwei Minuten, er will 3 loswerden.

Kann den Hunden nicht in die Augen schauen, die Verzweiflung und die kurze Kette... es ist eine Schande was diesen zarten Seelen angetan wird.

Und bitte nicht wieder den Kommentar, wir können ja froh sein, dass er wenigstens anruft oder sie ins FB stellt.

Es ist und bleibt eine Schande, was den Tieren angetan wird.

Wir freuen uns über jede Hilfe! Unser Paypal: brigitte.sander@galgoespanolswiss.ch

Vielen herzlichen Dank!

 

 

 

30.11.2018

 

Update Samstag 17.30
Ayla ist und bleibt in der Klinik. Sie ist zur Zeit stabil und bekommt Infusionen. Wir hoffen sehr, dass diese kleine unterernährte Schatz es schaffen wird🙏🏻

Einfach nur traurig😔

 

Dieses 3 Monate junge Schätzli braucht unsere Hilfe.
Die Perrera Madrid hat angerufen, die Kleine ist abgegeben worden. Sie ist sehr schwach und hat den Corona Virus😔
Eine Mitarbeiterin von uns hat sie abgeholt und gleich in die Klinik gefahren. Wir hoffen, der kleine Engel schafft es🙏🏻 Kleiner Schatz, kämpf, Du musst es schaffen. In Gedanken sind wir bei Dir AYLA❤️❤️

 

 

18.11.2018

 

Einfach das Allerletzte😡😡😡 Schaut Euch diese zwei abgemagerten Galgas an😱
Fast unmöglich mit so viel Wut einen einigermassen sachlichen Bericht zu posten. Aber ich versuchs.
Heute Morgen ein Anruf von einem Zigeuner, wenn wir die Zwei nicht abholen, werde er sie töten.
Unser Mitarbeiter ging vor Ort und teilte Helga mit, er könne unmöglich die zwei Galgas dort lassen. Die Galgas seien so abgemagert und der Zigeuner entschlossen die Hunde zu töten. Er könne die Beiden wirklic...h nicht zurücklassen.

Wir hatten für zwei schwarze Galgas zugesagt, doch der Jäger war in den letzten Tagen nicht erreichbar.

Unser Geld ist aufgebraucht mit den zwei schwarzen Galgas. Da wir aber nicht wissen, ob wir sie auch wirklich bekommen, haben wir unserem Mitarbeiter zugesagt, er solle die beiden abgemagerten Galgas mitnehmen.

Niemand hätte die Beiden dort lassen können. Der Anblick ist so erbärmlich, könnte dem Zigeuner den Hals umdrehen. So geht man mit keinem Lebewesen um. Würde dieses A am liebsten anzeigen, aber die Hunde sind nicht gechippt.

Sie sind jetzt bei uns in der Resi. Wir suchen dringend zwei Pflegefamilien in SPANIEN, so abgemagert werden sie krank in der Resi.

Welpenfutter wurde organisiert und Morgen gehen sie zum Tierarzt.

Hoffe auf ein bisschen Gerechtigkeit und Karma, noch in diesem Leben.

Wenn Ihr uns finanziell unterstützen möchtet damit wir weitere Hunde retten können, hier unsere Bankdaten:

Unsere Bankverbindung in der Schweiz:
Credit Suisse AG, 6403 Küssnacht am Rigi
Galgo Espanol Swiss
Brigitte Sander
Rigistrasse 163
6353 Weggis

SFR Konto : CH42 0483 5153 7555 2000 1
Euro Konto: CH98 0483 5153 7555 2200 0
BIC: CRESCHZZ80 A

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!