Galga Bimba geb. 2009

 

01.09.2017

Seit Juni 2017 wartet Bimba auf eine Pflegestelle oder eine Endstelle..Endlich hat das hübsche Mädchen Glück und durfte gestern in eine Pflegestelle in Madrid ziehen. Das Warten hat sich gelohnt Bimba, Du hast eine tolle Pflegefamilie bekommen. (Die Adoptanten von unserer Kulfi)

 

 

 

 

 

01.06.2017

Ach die arme Bimba...was musst Du erlebt haben?

Bimba musste zum Tierarzt, nachdem sie ja letzte Woche die Perrera Madrid verlassen konnte, um ihren Fuss zu untersuchen und für die Blutabnahme.

Das Mädchen ist so verängstigt und traumatisiert, dass sie nur unter leichter Sedation die Untersuchung über sich ergehen lies. ...
Scheinbar war ein Spiese in ihrem Fuss, welcher draussen ist. Doch die Wunde hat sich entzündet und muss jetzt von den Volounteers täglich behandelt werden, ausserdem bekommt sie Antibiotika.

Sie hat panische Angst und die Behandlung wird für unsere Volounteers eine Herausforderung. Was muss diese Galga erlebt haben, dass sie so verängstigt ist. Wir wollen es gar nicht wissen, einfach nur schrecklich....

Bimba, alles wird gut, Du bist nun in Sicherheit! Nochmals vielen lieben Dank an Edith P., dass wir sich rausholen konnten.