Galga Kiana (Espabilada) geb. 2015

 

13.03.2017

Kiana geht zu Enksa, damit sie gegen ihre LM besser behandelt werden kann.

 

 

09.02.2017 Diese wunderschöne zimtfarbene Galga mit dem schönsten aller Galgolächeln ist Kiana (Ihr kennt sie bereits als Espabilada, wie sie von ihrem Jäger genannt worden war). Für Kiana war mit dem Ende der Jagdsaison auch das Ende ihrer „Karriere“ als Wettkampfgalga gekommen. Sie hatte das Glück, nicht an den nächsten Jäger weitergereicht zu werden, wie es bei vielversprechenden jungen Hunden häufig üblich ist, sondern in unsere Obhut zu kommen. So kann sie sich nun auf die Suche nach einer Familie machen, die ihr die Liebe und den Respekt entgegenbringt, den sie verdient hat. Kiana zeigt keine Scheu vor den Menschen, sie genießt die Streicheleinheiten, die ihr zuteil werden sehr und ist dabei supernett. Sie versteht sich auch mit allen anderen Hunden prima. Von ihrer Statur her ist sie eine sehr große Galga, Format „XL“, wie die spanischen Kollegen sagen :) Kiana sucht ein Zuhause (und würde sich bis dahin über Paten freuen) <3

 

 

 

27.01.2017 Wir haben den Namen auf KIANA abgeändert.

 

25.01.2017

 

Gestern wurde Espabilada von unserer Mitarbeiterin beim Jäger abgeholt. Sie ist nun bei uns im Tierheim und geht diese Woche zum Tierarzt für den üblichen grossen Bluttest.

Wir freuen uns sehr für das Mädchen, dass sie nun bei uns ist. Bald werden wir mehr Infos über das hübschen Mädchen bekommen. Wenn sie gesund ist, wird sie baldmöglichst kastriert, damit sie schnell ihre eigene Familie finden kann.

 

 

 

24.01.2017

 

Gestern erhielt Helga einen Anruf, der Jäger will diese Galga nicht mehr. Wir haben zugesagt, das Mädchen zu übernehmen, obwohl wir noch nie so viele Hunde wie jetzt hatten.

Aus dem Erlös der Auktion " Auktionen für die Galgonasen von Galgo Espanol Swiss" können wir dieser Galga helfen.

Heute wird die Galga abgeholt und zu uns ins Tierheim gebracht. Sobald wir Namen und mehr Fotos und Infos haben, werden wir die umgehend posten.